Wie Essensmythen uns krank machen!

 

 

 

 

 

Eintritt frei!

 

Anmeldung erforderlich!

 

Teilnehmer bekommen eine Stoffmechselmessung gratis!

 

+ einige Überraschungen!

Gesunde Kost oder nur Werbung?

 

 

 

Milch macht gute Knochen, Vollkorn ist gesund und Joghurt schützt vor Osteoporose? Regeln für vermeintlich vernünftige Ernährung gibt es zuhauf, doch an welche soll man sich halten und welche verbergen mehr Wahrheiten, als sie offenbaren? Die Mythen, denen der ahnungslose Konsument gerne aufsitzt, will Heilpraktiker Wolfgang Bader am 13.09.2017 um 19:00 Uhr im Albertus-Magnus-Haus aufdecken. Titel seines Vortrages: „Wie uns Ernährungsmythen krank machen“. Der Experte in Sachen gesunde Ernährung meint: „Viele diese gängigen Ernährungsregeln machen uns alles andere als gesund, außerdem wird unser Essverhalten auch durch die Werbung extrem beeinflusst.“

Heilpraktiker Bader hinterfragt die physiologischen Auswirkungen dieser hartnäckigen Ernährungsmythen und erklärt, wie man herausfinden kann, welche Lebensmittel für den individuellen Stoffwechsel optimal sind und einfach passen. Der Eintritt ist frei. Jeder Teilnehmer erhält als Geschenk eine kostenlose Stoffwechselmessung.

 

 

Anmeldung unter Tel: 0162-7182638 und Mail info@heilpraktiker-bader.de