Orthomolekulare Medizin / Vitalstoffversorgung

Die orthomolekulare Medizin (orhtos, aus griechisch für richtig; molekular, aus lat. für „Baustein“) ist eine maßgeblich von dem Chemie- und Friedensnobelpreisträger Linus Pauling beeinflusste alternativmedizinische Methode.

Die Sichtweise der orthomolekularen Medizin ist so, dass Krankheiten immer einem biochemischen Ungleichgewicht im Körper unterliegen. Durch geeignete Ernährung und gegebenenfalls Nährstoffoptimierung mit Nahrungsergänzungsprodukten kann dieses Ungleichgewicht günstig beeinflusst werden.

Hierzu dienen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und Aminosäuren. Orthomolekular meint demnach "richtig versorgt mit den passenden Nährstoffen".

 

Seit meinem Abschluss zum Vitalstoffberater im Jahr 2008 haben wir viele Produkte aus dem Bereich der orthomolekularen Medizin getestet und weiterempfohlen.

Um den täglichen Bedarf an Nährstoffen sinnvoll abzudecken, haben wir uns für Produkte von deutschen  Firmen entschieden. Gerne geben wir dazu mehr Auskunft auf Anfrage. Das verlinken auf diese Firmenseiten ist durch das Inkrafttreten der sog. Health-Claim-Verordnung erschwert worden - darum unterlassen wir es auf meiner Praxis-Seite.

Klienten/Patienten durch das herausragende Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt haben.

Damit unsere Patienten auf Ihre Verhältnisse abgestimmte Produkte erhalten - nutzen wir die Stoffwechselanalyse von Healthy Balance.

 

Der Vitalstoff Nr. 1 ist jedoch das Wasser. Da es eines der wichtigsten Themen für die Gesunderhaltung ist, möchten wir auch unsere Patienten mit diesen Informationen in Berührung bringen.